Tierarztpraxis Sandersdorf

Ingo Schmidt  praktischer Tierarzt

Aktuelles : Ab sofort bieten wir Ihnen eine weitere Terminsprechstunde an            jedem Dienstag in der Zeit von 11.00-13.00 an.

Zeckenschutz auch im Herbst

 

An lauen Herbsttagen lockt die Sonne zu einem schönen Spaziergang mit dem Hund. Auch Zecken fühlen sich im Herbst wohl, denn dann beginnt Ihr zweiter Lebensabschnitt und sie wollen wieder Blut saugen. Nicht nur in Wäldern und Parks lauern die kleinen Blutsauger, auch im heimischen Garten, in Hecken, Sträuchern, hohem Gras und sogar im Laub können sich die Zecken verstecken und auf Ihre nächste Beute warten.



Erst bei dauerhaften Temperaturen unter 7°C werden die Zecken inaktiv.

Zecken sind nicht nur lästige kleine Spinnentiere, sie können auch auf Menschen und Tiere gefährliche Krankheitserreger übertragen, die tödlich sein können. Bereits nach kurzer Zeit können Krankheitserreger übertragen werden.

Für den Hund sind Anaplasmose, Babesiose, Borreliose, Ehrlichiose, FSME und Hepatozoonose von Bedeutung.

Deshalb ist es auch im Herbst wichtig ein Zeckenschutzpräparat aufzutragen.



Neufassung der TÄHAV (tierärztlichen Hausapothekenverordnung)

Der Tierarzt Ralph Rückert klärt Sie in seinem Blog über die neue TÄHAV auf.

www.tierarzt-rueckert.de/blog



Kaninchenimpftag:

Speziell für Ihre lieben Kaninchen findet in unserer Praxis einmal im Monat ein Kaninchenimpftag statt. Da wir an diesem Tag einen Sammelimpfstoff verwenden, können wir die Impfung für Ihre kleinen Langohren etwas günstiger anbieten.

Der nächste Kaninchenimpftag findet am Donnerstag den  22.11.2018 in der Zeit zwischen 15 Uhr und 18 Uhr statt.